Slider

Ursache des Querschnittes

Hier werden mögliche Ursachen einer Querschnittslähmung erläutert:


Alles was den menschlichen Körper schädigen kann, kann auch das Rückenmark zerstören. Die Ursachen für eine Querschnittlähmung sind physikalischen chemischen oder biologischen Ursprungs. In der Schweiz sind Krankheiten die häufigste Ursache für eine Querschnittlähmung. Es sind in der Schweiz pro Jahr etwa 300 Personen davon betroffen.

Beispiel:

Als primäre Ursache kann beispielsweise eine Verletzung vorliegen, bei der an der Wirbelsäule Knochenteile absplittern oder der Wirbelkörper zersplittert wird. Diese Teile, wie auch Reste der Bandscheibe können dabei die Spinalganglien wie auch das Rückenmark selbst quetschen. Es ensteht eine Entzündung des Gewebes. Da das empfindliche Rückenmark dem Druck der zunehmenden Schwellung nicht ausweichen kann, beginnt es nun als Reaktion auf den Druck und die fehlende Sauerstoffversorgung selbst anzuschwellen.

Die Folge davon ist, das die Nervenbahnen im Spinalkanal ohne Sauerstoffzufuhr ganz oder Teilweise absterben. Würde eine sofortige Entlastung des Rückenmarkes vorgenommen, die Blutung gestoppt und die Sauerstoffzufuhr wieder normalisiert werden, könnte eine solche Quetschung theoretisch sogar ohne bleibende Schäden verheilen.

Rettung:

Obwohl viele Menschen in erste Hilfe geschult sind, kommt es vor, dass eine Bergung falsch, oder wegen Lebensgefahr (z.B. brennendes Fahrzeug) nicht korrekt erfolgen kann. Dabei kann die unfixierte Wirbelsäule bewegt werden und dabei erfolgt eine zusätzliche Schädigung des Rückenmarks.

Hier begann die Reise in das Ungewisse:


airambulance4
airambulance10
airambulance9
airambulance8
airambulance6
airambulance7
airambulance11

Bild-Quelle: Markus Gruber ( Maggei ) © Kitzbühel




KONTAKT

Markus Gruber
Pfarrau 20
6370 Kitzbühel
Handy: +43 676 83621819
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WICHTIGE RUFNUMMERN

Feuerwehr Notruf 122
Polizei Notruf 133
Rettung Notruf 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf SMS 0800 133 133

QUICK LINKS

Impressum
Datenschutz
Links
Copyright © Markus Gruber
Designed by Markus Gruber
am 20.11.2019